Allgemeine Informationen

Wir bieten Spanischkurse in Minigruppen (maximal 5 Studenten), Privatunterricht oder eine Kombination von Minigruppen und Privatunterricht an. 

Alle unsere Kurse basieren auf interaktiven Lehrmethoden, bei denen der Umgang mit der Alltagssprache und das systematische Erlernen der Grammatik kombiniert werden. Rollenspiele, Diskussionen und andere innovative Kommunikationstechniken sind ein fester Bestandteil im Unterricht unserer Lehrer. 

Wir benutzen das Lehrbuch Ven des Verlages Difusión, welches den Richtlinien des Europäischen Referenzrahmens und des "Instituto Cervantes" folgt. Mit einbezogen wird ausserdem die lateinamerikanische Kultur, um den Studenten die Spracheigenheiten und Gepflogenheiten jenseits des Atlantik näher zu bringen.

Unsere Kurse werden in Übereinstimmung mit dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen" (A1-C2) in 6 Niveaus angeboten. Melden sich für einen Gruppenkurs (20 Lektionen/Woche) weniger als 3 Teilnehmer im gleichen Sprachniveau an, wird der Kurs als Zweiergruppe (15 Lektionen/Woche) bzw. Einzelunterricht (10 Lektionen/Woche) durchgeführt.

plancurricular2

Methodik

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (Common European Framework) 

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen unterscheidet zwischen sechs verschiedenen Referenzniveaus von der Kenntnis einfachster Grundlagen (A1) bis zur fast muttersprachlichen Beherrschung einer Sprache (C2). Dabei wird auf die vier klassischen Fertigkeitsbereiche Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben Bezug genommen. 

Der Europäische Referenzrahmen wurde entwickelt, um Transparenz in die Sprachlernprozesse zu bringen und die gegenseitige Anerkennung von sprachlichen Zertifikaten zu erleichtern. Man hat somit die Möglichkeit, das sprachliche Niveau Lernender sprachübergreifend zu bewerten. 

CHE Buenos Aires bietet 6 Stufen in Übereinstimmung mit den anerkannten gemeinsamen Referenzen des Europäischen Marktes für Sprachunterricht an. Wir sind stets bemüht, Ihre schriftlichen und mündlichen Sprachkenntnisse zu verbessern und Ihnen zusätzlich die argentinische Kultur und Lebensart mit einem abwechslungsreichen Unterricht nahe zu bringen. Wir orientieren uns dabei am täglichen Sprachgebrauch in Alltagssituationen. 

CHE Buenos Aires verwendet das Lehrbuch VEN des Verlages Edelsa. Es ist eines der wenigen Lehrbücher, die sich konsequent nach dem Europäischen Referenzrahmen richten und vom "Instituto Cervantes" benutzt und empfohlen werden. Tausende von Schülern auf der ganzen Welt haben seit mehr als 10 Jahren Spanisch mit Ven gelernt. Das Lehrbuch basiert auf einer "neutralen" Version des Spanischen. Parallel werden die Klassen durch spezifisches Material aus dem argentinischen Alltagsleben ergänzt (Zeitungsartikel, Radiosendungen, Lieder, etc.). 

ven

Schultag

Der erste Schultag fängt am Montag morgen um 08.15 Uhr an (falls nicht anders verordnet). Falls der Montag ein Feiertag ist, geht es am Dienstag los. 

Die Studenten füllen zuerst einen Einstufungstest aus. Der Test wird dann ausgewertet und die neuen Studenten werden anschliessend entsprechend ihrem Niveau in eine Klasse eingeteilt. Der eigentlich Unterricht fängt normalerweise um 09.00 Uhr an (Änderungen vorbehalten). 

Nach dem Unterricht bieten wir allen neu ankommenden Studenten einen Willkommenssnack mit "Empanadas" und Medialunas" an und geben wichtigen Informationen über Stadt, Umgebung, öffentliche Verkehrsmittel, Sehenswürdigkeiten, praktische Adressen und Tipps weiter. 

Um sich möglichst schnell in Buenos Aires zurechtzufinden, verteilen wir an alle Studenten ein Willkommenspaket mit Landkarte, Stadtkarte, Tangoadressen, Aktivitätenprogramm und sonstigen nützlichen Informationen und Tipps. 

Nach dem Snack bieten wir eine City-Tour zu Fuss an. Hier haben die Studenten die Möglichkeit, einen ersten Eindruck von der Stadt und ihrer Umgebung zu bekommen, den Puls der Stadt zu spüren und gleichzeitig ihre neuen Klassenkameraden kennenzulernen.